Skip to main content

Bürstenschleifer Aufsatz für Winkelschleifer

Winkelschleifer erhalten ihre Bezeichnung durch ein sogenanntes Kegelradgetriebe, das es ermöglicht, die Rotationsbewegung des Antriebs so umzuleiten, dass die Rotation nun im rechten Winkel zur Antriebsachse des Motors erfolgt.

Hier klicken um direkt zu den besten Bürstenschleifer Aufsätzen für Winkelschleifer auf Amazon zu kommen

Der Vorteil daraus ergibt sich in der nun ebenfalls im rechten Winkel stehenden Schleifscheibe, deren Rotationsbewegung nicht mehr quer, sondern geradeaus verläuft. Dadurch lässt sich die Maschine leichter beherrschen und es ergibt sich eine größere Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

Die oft verwendete Bezeichnung Flex oder das Flexen rührt von der ursprünglichen Maschine aus dem Jahr 1922 her, bei der der Schleifkopf und der Motor durch eine flexible Welle verbunden waren. Heute bietet der Winkelschleifer nicht nur die Möglichkeit, mittels Schleif- oder Trennscheiben Metall zu bearbeiten. In diesem Zusammenhang wird auch oftmals nach einem Winkelschleifer Bürstenaufsatz gesucht. Ein Satinier Aufsatz kann in zahlreichen Online-Shops und im stationären Handel gekauft werden.

Dank entsprechender Vorsätze wie einem Bürstenschleifer-Aufsatz wird der Winkelschleifer zum Allrounder in Bezug auf die Oberflächenbearbeitung. Damit lassen sich Holz, Kunststoff und Metall schleifen, entrosten, polieren, entgraten, satinieren, strukturieren und polieren. Je nach Aufbau des Bürstenschleifer Aufsatzes ist nicht nur die Bearbeitung von Flächen möglich.

Ebenso können an engen verwinkelten Stellen oder auch an Rohren gleichmäßige und saubere Oberflächen erzeugt werden.

 

Eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle

Bürstenschleifer Aufsätze gibt es in einer Vielzahl von Bauarten, wobei dank der Norm-Aufnahmen der Winkelschleifer die jeweiligen Modelle meist auf mehrere Winkelschleifer-Fabrikate unterschiedlicher Hersteller passen.

Je nach Hersteller des Bürstenschleifer-Aufsatzes bieten diese eventuell zusätzliche Adapter an, um das Gerät dem jeweiligen Winkelschleifer anzupassen.

In der Regel wird für die Montage des Bürstenschleifer-Aufsatzes am Winkelschleifer der Schleifscheiben-Schutz abmontiert. Gute Bürstenschleifer Aufsätze verfügen über eine eigene Schutzvorrichtung wie auch einen darüber liegenden Handgriff. Die Werkzeugaufnahme wird in die Aufnahme des Winkelschleifers eingeschraubt.

 

Was gilt es zu beachten?

Bürstenschleifer Aufsätze sollten nur an Winkelschleifern verwendet werden, die eine Drehzahlregelung besitzen. Ein ungeregelter Winkelschleifer arbeitet oft mit bis zu 10.000 U/min. Diese Drehzahl ist für einen Bürstenschleifer Aufsatz viel zu hoch.

Üblicherweise bewegt sich die Drehzahl bei der Bearbeitung mittels eines Bürstenschleifers zwischen 1500 und maximal 4000 U/min. Höhere Umdrehungszahlen verschleißen einerseits sehr schnell das verwendete Schleif- oder Bürstenwerkzeug und können für Beschädigungen an der Oberfläche sorgen.

Zudem stellen Drehzahlen in Höchstbereichen eine Gefahr für den Benutzer dar. Im Gegensatz zu den kompakten Schleifscheiben sind die Einzelteile einer Schleifbürste viel höheren Fliehkräften ausgesetzt und können beim Ablösen von der Trägerfläche enorm hohe Geschwindigkeiten erzielen.

Die verschiedenen Bürstenschleifer Aufsätze lassen sich sowohl als Komplett-Set inklusive Aufnahmedorn, Walze, Haltegriff, Schutzhaube und Befestigungsmaterial erwerben wie auch in Einzelteilen.

Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, nur Bürstenschleifer Aufsätze in Betracht zu ziehen, die über einen mit der Schutzhaube kombinierten Handgriff verfügen. So wie es gefährlich ist, einen Winkelschleifer ohne Schleifscheibenschutz einzusetzen, stellt auch eine ungeschützte Bürste oder Walze eine Gefahr dar.

Auch für den Profi geeignet?

Natürlich ist ein Bürstenschleifer Aufsatz im Gegensatz zu einer kompletten Bürstenschleifer Maschine die preiswertere Anschaffung. Sie lohnt sich vor allem dann, wenn der Einsatz nur periodisch erfolgt. So sind Heimwerker mit einem Bürstenschleifer Aufsatz gut bedient, wenn etwa Restaurierungsarbeiten an einem Fahrzeug oder einem Möbel anstehen. Das ist natürlich abhängig von der Größe der Aufgabe und der Frage, wie oft in diesem Zeitraum der Winkelschleifer eben als Winkelschleifer und nicht als Bürstenschleifer benötigt wird.

In der Regel spielt für den Heimwerker der zeitliche Aufwand in der Umrüstung keine größere Rolle. Wer jedoch beruflich mit dem satinieren, schleifen oder polieren beschäftigt ist, wird sich wohl eine komplette Bürstenschleifer Maschine zulegen. Somit wird oftmals explizit nach einem Satinieraufsatz für Winkelschleifer gefragt.